Werkzeug zum Glasbearbeiten
 
Links ist ein gewöhnlicher Glasschneider. Dieser hat nur ein Röllchen, welches aus Hartmetall ist.

Die Zange ist eine Kröselzange. Mit ihr kann man z.B. verunglückte Schnitte zurechtbröseln oder ganz schmale Streifen abbrechen. Ich könnte nicht auf sie verzichten.

Rechts ist ein Glasschneider wie er für Tiffany-Glasbilder eingesetzt wird. Er wird über das Glas geschoben. Dadurch können Kurven und Kreise geschnitten werden.

 
Schleifband vom Bandschleifer
 
Silikonbearbeitung: Abzieher, Rasierklinge, Teppichbodenmesser, Klopapier
 
 
 
 
 
 
 
 
Startseite